BLACK FRIDAY | Schützen Sie alle Geräte Ihrer Kinder mit bis zu 50% Rabatt - MEINE LIZENZ WÄHLEN

Der Vertrag ist in englischer Sprache verfasst und die englische Version wird in allen Aspekten und in allen Fällen dominant angesehen werden. Daher sind alle anderen Versionen in einer anderen Sprache geschrieben werden zu Informationszwecken angeboten nur, nicht für die Parteien bindend.

QUSTODIO FAMILIE DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Letzte Aktualisierung: 31. Oktober 2022

Qustodio Technologies SL („Qustodio“, das „Unternehmen“ oder „wir/uns“) verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre und die Ihrer Benutzer zu respektieren und zu schützen. Diese Datenschutzrichtlinie erläutert unsere Praktiken in Bezug auf die Verwendung personenbezogener Daten, die über unsere Qustodio-Familiendienste (die „Dienste“ oder „Qustodio-Dienste“) erfasst und verarbeitet werden. Diese Datenschutzrichtlinie integriert unsere Nutzungsbedingungen für unsere Dienste.

In dieser Datenschutzrichtlinie erläutern wir unsere Praktiken in Bezug auf die Verwendung personenbezogener Daten, die über unsere Qustodio-Dienste erfasst und/oder verarbeitet werden.

Diese Datenschutzrichtlinie ist Teil unserer Nutzungsbedingungen für die Qustodio-Familie.

Zusammenfassung

Qustodio verarbeitet zwei Arten von personenbezogenen Daten in Bezug auf die Dienste: (1) Ihre Konto- und Kontaktdaten, für die wir verantwortlich sind (als Datenverantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) oder als Unternehmen, wie im California Consumer Privacy Act (CCPA) definiert); und (2) Ihre Benutzerdaten, die von Ihren überwachten Geräten erfasst werden, die mit Ihren Benutzerkonten verbunden sind („überwachte Geräte“), für die Sie verantwortlich sind (als Datenverantwortlicher im Sinne der DSGVO), während Qustodio als Datenverarbeiter im Sinne der DSGVO fungiert oder als Dienstleister im Sinne des CCPA.

  • Ihre Konto- und Kontaktdaten werden zur Verwaltung unserer Beziehung mit Ihnen verwendet, einschließlich Aktivierung, Support, Rechnungsstellung und Upselling. Dies ist in Abschnitt A der Police beschrieben.
  • Ihre Informationen zu Benutzern und überwachten Geräten werden in Ihrem Namen verarbeitet, um die Kindersicherungs- und Überwachungsdienste über das Bedienfeld bereitzustellen. Dies ist in Abschnitt B der Police beschrieben.

 

Sie sind allein verantwortlich für die Konfiguration und Nutzung der Kindersicherung und die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Ihrem Konto, was unter anderem das Sammeln, Speichern und Analysieren personenbezogener Daten von den überwachten Geräten der Benutzer umfasst. Die Qustodio-Dienste stellen automatisch die Konfiguration und die von Ihnen gegebenen Anweisungen bereit, und Sie sind allein verantwortlich für die Konfiguration dieses Control Panels. Sie können diese Konfigurationen ändern und Anweisungen zum Einschränken und/oder Löschen von Daten geben, die im Bedienfeld gesammelt werden.

 

Wir halten uns an das Gesetz zum Schutz der Privatsphäre von Kindern im Internet von 1998 (COPPA).

COPPA und seine Regeln verlangen von uns, Eltern und Erziehungsberechtigte („Eltern“) über unsere Praktiken zur Erfassung, Verwendung und Offenlegung personenbezogener Daten von Kindern unter 13 Jahren („Kinder“) zu informieren. Es erfordert auch, dass wir eine überprüfbare Zustimmung von den Eltern eines Kindes einholen oder bestätigen, dass der Lehrer des Kindes eine überprüfbare Zustimmung von den Eltern dieses Kindes für bestimmte Erhebungen, Verwendungen und Offenlegungen der personenbezogenen Daten des Kindes erhalten hat.

Lesen Sie mehr über COPPA auf der COPPA-Seite der FTC. Diese Regelung dient dem Schutz der Privatsphäre Ihrer Kinder. Damit ein Kind unter 13 Jahren in den Vereinigten Staaten die Qustodio-Dienste nutzen kann, müssen seine/ihre Eltern oder Lehrer die Registrierung genehmigen.

Die Qustodio-Dienste sind für die Nutzung durch Eltern und nicht durch Kinder konzipiert, und wir erfassen wissentlich keine personenbezogenen Daten direkt von Kindern unter 13 Jahren. Sie garantieren, dass (a) Sie alle Benutzer, die 14 Jahre oder älter sind, darüber informiert haben die von ihnen verwendeten überwachten Geräte eine Steuerungs- und Überwachungssoftware enthalten und von diesen Benutzern eine Genehmigung für diese Art von Aktivität erhalten haben oder (b) es in Ihrem Land Vorschriften gibt, die Sie von der vorgenannten Informations- und Einwilligungspflicht befreien oder a andere Altersgrenze, in diesem Fall gilt diese Altersgrenze. Sowohl Qustodio als auch Sie stimmen zu, diese Datenschutzrichtlinie vollständig einzuhalten.

 

A. DATEN, DIE VON QUSTODIO ALS DATENVERANTWORTLICHER VERARBEITET WERDEN

Bitte beachten Sie, dass dieser Abschnitt NICHT die Verarbeitung von Benutzerdaten von den überwachten Geräten („Benutzerdaten“) durch Qustodio in seiner Eigenschaft als Auftragsverarbeiter regelt, was durch den beigefügten Abschnitt B geregelt wird.

 

  1. Datenverantwortlicher

Der Datenverantwortliche ist Qustodio Technologies SL, Roger de Flor 193, Bajos, 08013, Barcelona, Spanien. Sie können sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, um Vorschläge, Fragen, Zweifel oder Beschwerden zu personenbezogenen Daten zu senden oder um auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen, indem Sie schreiben an: dpo@qustodio.com.

 

  1. Datenerhebung durch das Unternehmen über die Dienste

Datensammlung. Qustodio wird als Datenverantwortlicher die folgenden personenbezogenen Daten über die Dienste erheben und verarbeiten:

  • Registrierungsdaten. Bei der Registrierung für Dienste erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten über Sie: Name, Nachname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Diese Daten sind obligatorisch und wenn sie nicht bereitgestellt werden, kann Ihr Konto nicht erstellt werden.
  • Zahlungen. Unsere Zahlungsanbieter (PayPal, Braintree, Cleverbridge, Chargebee und Stripe) erfassen bestimmte Zahlungsdaten, die gemäß ihren Bedingungen und Datenschutzrichtlinien verarbeitet werden, die Ihnen während des Zahlungsvorgangs zur Verfügung gestellt werden. Sie können https://www.braintreepayments.com/en-es/legal , https://www.cleverbridge.com/corporate/privacy-policy/ , https://www.chargebee.com/privacy/ und https besuchen ://stripe.com/it/privacy-center/legal für weitere Informationen. Wir können zusätzliche Zahlungs-Gateways beauftragen, und ihre Bedingungen werden Ihnen während des Zahlungsvorgangs zur Verfügung gestellt.
  • Informationen über Ihren Computer. Aufgrund der Kommunikationsstandards im Internet erhalten wir beim Besuch unserer Plattform automatisch die URL der Seite, von der Sie gekommen sind, und der Seite, die Sie beim Verlassen der Seite verlassen. Wir erhalten auch die Internetprotokolladresse („IP“) Ihres Computers und den Typ des von Ihnen verwendeten Webbrowsers. Wir verwenden diese Informationen, um allgemeine Trends zu analysieren und zur Verbesserung der Dienste beizutragen. Diese Informationen werden ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

 

Es ist wichtig, dass die personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern, korrekt und aktuell sind. Bitte halten Sie uns auf dem Laufenden, wenn sich Ihre personenbezogenen Daten während Ihrer Beziehung zu uns ändern.

 

Informationen, die wir sammeln

Um den CCPA einzuhalten, muss ein Unternehmen die Kategorien personenbezogener Daten beschreiben, die es in den letzten zwölf (12) Monaten über Verbraucher gesammelt hat. Dementsprechend gilt dieser Abschnitt für Besucher, Benutzer und andere Personen, die auf die Qustodio-Dienste zugreifen und ihren Wohnsitz im US-Bundesstaat Kalifornien haben.

Wir erfassen Informationen, die einen bestimmten Verbraucher, Haushalt oder ein bestimmtes Gerät identifizieren, sich darauf beziehen, beschreiben, darauf verweisen, vernünftigerweise direkt oder indirekt mit ihnen in Verbindung gebracht werden können oder mit ihnen verknüpft werden könnten („ personenbezogene Daten “). Personenbezogene Daten umfassen nicht:

  • Öffentlich zugängliche Informationen aus Regierungsunterlagen.
  • Anonymisierte oder aggregierte Verbraucherinformationen.

Weitere Einzelheiten zu den Kategorien personenbezogener Daten, die wir von Verbrauchern in den letzten zwölf (12) Monaten gesammelt haben, finden Sie in Anhang I.

 

Wir erhalten die im vorherigen Abschnitt aufgeführten Kategorien personenbezogener Daten aus den folgenden Kategorien von Quellen:

  • Direkt von Ihnen. Beispielsweise aus Formularen, die Sie ausfüllen, oder Funktionen der Qustodio-Dienste, mit denen Sie interagieren.
  • Indirekt von Ihnen. Zum Beispiel durch das Beobachten Ihrer Aktionen innerhalb der Qustodio-Dienste.

 

Zwecke der Verarbeitung. Die personenbezogenen Daten, die wir über Sie erheben, werden zur Erfüllung unseres Vertrags und der Kommunikation mit Ihnen, zur Verwaltung Ihres Qustodio-Kontos und zur Bereitstellung unserer Dienste für Sie (wie in den Bedingungen beschrieben) verwendet. Die von uns gesammelten Daten werden auch verwendet, um die Dienste und ihre Funktionalität zu messen und zu verbessern und um Kundenservice bereitzustellen, E-Mail-Benachrichtigungen und (wenn Sie Ihre Zustimmung gegeben haben) Newsletter oder Mitteilungen im Allgemeinen über die Dienste, Produkte und Neuheiten zu senden und von uns angebotene Produktangebote oder Werbeaktionen. Wir verwenden Ihre Daten auch, um die Einhaltung der Bedingungen, der geltenden Gesetze und anderer gesetzlicher Verpflichtungen, denen wir unterliegen, zu gewährleisten.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Nachfolgend finden Sie die Rechtsgrundlagen, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer Daten stützen:

  • Vorbereitung und Erfüllung des Vertrages: Die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen oder zur Durchführung von Maßnahmen auf Ihren Wunsch vor Abschluss eines solchen Vertrages erforderlich.
  • Interesse: Wir haben ein berechtigtes Interesse, Ihre Registrierungsdaten für unser Geschäft zu verarbeiten, um unser Geschäft zu führen und zu verwalten, um Ihnen den besten Service/das beste Produkt und die beste und sicherste Erfahrung zu bieten. Wir prüfen und wägen alle potenziellen Auswirkungen auf Sie (sowohl positiv als auch negativ) und Ihre Rechte ab, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten für unser berechtigtes Interesse verarbeiten, und wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nicht für Aktivitäten, bei denen unsere Interessen durch die Auswirkungen auf Sie außer Kraft gesetzt werden (es sei denn wir haben Ihre Zustimmung oder sind anderweitig gesetzlich verpflichtet oder erlaubt).
  • Einhaltung einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung: Wir können Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn dies zur Erfüllung einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich ist.

 

Im Allgemeinen verlassen wir uns nicht auf die Einwilligung als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Kontodaten, außer in Bezug auf das Versenden eigener Marketingmitteilungen an Sie per E-Mail oder Textnachricht. Aus Gründen der Transparenz und Klarheit bitten wir Sie jedoch, diese Zustimmung zu erteilen, die Sie bei der Registrierung Ihres Kontos erteilen. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie uns unter info@qustodio.com kontaktieren. Dies hat keine Auswirkungen auf die Verarbeitung Ihrer Registrierungsdaten für die Leistungserbringung, bis Sie Ihr Konto kündigen.

 

Service-Optimierung. Wir können Daten auf aggregierter, nicht identifizierbarer Basis verarbeiten, um allgemeine Benutzerattribute und -profile zu erstellen, und diese anonymen Informationen an Drittanbieter weitergeben, um unsere Dienste zu verbessern oder zu bewerben. Wir verwenden Ihre Daten auch in nicht identifizierender und aggregierter Weise (dh getrennte Daten), um unsere Website, Software und Dienstleistungen besser zu gestalten.

 

Offenlegung. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten gemäß geltendem Recht streng vertraulich. Wir legen jedoch alle Informationen über Sie oder Ihre Nutzung unserer Dienste offen: (i) um den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, denen wir unterliegen, (ii) um unsere Dienste korrekt bereitzustellen oder andere Verpflichtungen gemäß den Bedingungen zu erfüllen , (iii) im Falle eines Verkaufs oder Kontrollwechsels der Gesellschaft zum Zweck angemessener Due-Diligence-Maßnahmen; oder (iv) an unsere Dienstleister, die uns eine Dienstleistung in Bezug auf die Daten erbringen.

 

Wir verlangen von allen Dritten, die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu respektieren und sie in Übereinstimmung mit dem Gesetz zu verarbeiten. Wir gestatten unseren Drittanbietern nicht, Ihre personenbezogenen Daten für ihre eigenen Zwecke zu verwenden, und gestatten ihnen nur, diese Daten für bestimmte Zwecke und gemäß unseren Anweisungen zu verarbeiten.

 

Qustodio, falls Sie überwachte Geräte mit iOS überwachen. Bei der Installation der Qustodio-Software für überwachte Geräte mit iOS-Betriebssystem werden aufgrund der technischen Konfiguration des Systems alle Daten, die zum und vom Gerät übertragen werden, über unsere Server geleitet, sodass wir für Dritte wie Sie sichtbar sind Internetzugangsanbieter und Inhaber der IP-Adresse, von der die Kommunikation ausgeht. Obwohl wir KEIN Internetzugangsanbieter sind, erhalten wir aufgrund dieser Konfiguration möglicherweise Benachrichtigungen (jeweils eine „Benachrichtigung“) von Dritten über das Online-Verhalten des Benutzers, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Herunterladen und/oder Anzeigen von Online-Inhalten, das Posten von Online-Inhalten, Eröffnung von Online-Konten und/oder Nutzung von Anwendungen und Programmen Dritter. Wenn wir eine solche Mitteilung erhalten, die besagt, dass Ihr Benutzer an Aktivitäten beteiligt ist oder sein könnte, die illegal sind oder die Rechte Dritter verletzen, oder wenn wir (nach unserem vernünftigen Ermessen) glauben, dass eine Aktivität Ihrer Benutzer schädlich für die ist oder sein könnte Bereitstellung der Dienste werden wir Sie benachrichtigen. Wir behalten uns das Recht vor (und werden), wenn wir dazu per Gericht oder geltendem Recht verpflichtet sind oder um unsere Interessen und Geschäfte zu schützen, und insbesondere, aber ohne Einschränkung, wenn wir eine Mitteilung von einem Dritten erhalten oder wenn Benutzeraktivitäten auf einer Gerät ist oder kann unserer Meinung nach die Bereitstellung der Dienste beeinträchtigen: (a) den Zugriff Ihres Geräts/Ihrer Geräte auf das Internet oder auf bestimmte Websites/Internetdienste aussetzen oder blockieren; und (b) einer Partei, die uns oder einem Gericht oder einer Behörde die Benachrichtigung übermittelt, Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten mitteilen und/oder (c) Ihr Konto kündigen.

 

Bei iOS-Geräten hat Qustodio nach der Installation des MDM-Profils Zugriff auf den gesamten Datenverkehr des Geräts. Diese Informationen (vom Gerät kommend) gehen nur an Qustodio-Server und werden nicht an Dritte weitergegeben. Die spezifischen Informationen, die durch MDM gesammelt werden, sind:

  • Domänennamen, Benutzeragent und Betriebssystemversion; um die vom Gerät besuchten Websites und Anwendungen zu kategorisieren und so die vom Elternteil festgelegte Filterung vorzunehmen. Es wird auch verwendet, um dem Elternteil Aktivitäten zu melden.
  • die URL-Adresse in den Web-Suchmaschinen; die Suche den Eltern zu melden.

 

Vorratsdatenspeicherung. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung der Zwecke, für die wir sie erhoben haben, erforderlich ist, einschließlich (a) der Vertragserfüllung mit registrierten Benutzern und (b) zur Erfüllung gesetzlicher, buchhalterischer oder Berichtspflichten . Um die angemessene Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten festzulegen, berücksichtigen wir die Menge, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Schadensrisiko durch unbefugte Nutzung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und ob wir können diese Zwecke auf andere Weise und gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen erreichen. Im Allgemeinen speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer Ihres Abonnements (im aktiven Format) und 5 Jahre danach (gesperrt) für rechtliche und/oder administrative Zwecke.

 

Anonymisierte Daten für statistische Zwecke. Zur Verbesserung unserer Dienste und zur Bereitstellung von Sektor-/Segmentberichten können wir Ihre Registrierungsdaten und bestimmte Benutzerdaten anonymisieren und diese Daten anonym speichern und verarbeiten, auch nachdem Ihr Konto geschlossen wurde, auf unbestimmte Zeit. Der Hauptzweck besteht darin, auf aggregierter, nicht identifizierbarer Basis zu analysieren, wie unsere Dienste genutzt werden, ihre Effektivität zu messen und allgemeinen Kundenservice bereitzustellen. Wir können diese Daten (oder Teile davon) auch auf vollständig anonymisierter aggregierter Basis an Geschäftspartner von Drittanbietern weitergeben, einschließlich zur Durchführung akademischer Forschung und Umfragen oder kommerzieller Analysen, und um regelmäßig branchenspezifische oder segmentierte Informationen und Berichte über Verhaltensmuster und -tendenzen zu veröffentlichen .

 

  1. Internationale Übermittlung von Daten

Wir verwenden technologische Dienste von Drittanbietern für die Bereitstellung unserer Qustodio-Dienste, deren Anbieter Ihre personenbezogenen Daten als Unterauftragsverarbeiter verarbeiten können. Diese Stellen können sich in Gerichtsbarkeiten befinden, die im Allgemeinen keine angemessenen Garantien in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten bieten. Für alle Unternehmen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums haben wir Verträge mit solchen Unternehmen abgeschlossen, die solche Garantien enthalten, einschließlich der EG-Musterklauseln:

  • Amazon Web Services (Amazon.com, Inc.) stellt uns Cloud-Hosting-Dienste außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (USA) zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Amazon unter: https://aws.amazon.com/privacy/
  • Braze, Inc. ermöglicht es uns, die Erfahrung unserer Benutzer zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Braze: https://www.braze.com/privacy 
  • CHARGEBEE INC. stellt uns Abrechnungs- und Zahlungsdienste zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Chargebee unter: https://www.chargebee.com/privacy/
  • Chart.io ermöglicht es uns, Daten aus verschiedenen Systemen und Datenbanken zu kombinieren, um Datenanalysen durchzuführen, um den Service bereitzustellen und zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in deren Datenschutzrichtlinie: https://chartio.com/about/legal/privacy/  
  • Cleverbridge, Inc. stellt uns Abrechnungsdienste zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Cleverbridge unter: https://www.cleverbridge.com/corporate/privacy-policy/  
  • Mailchimp (The Rocket Science Group LLC d/b/a Mailchimp): ist unser Mailmarketing-Dienstleister. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Malchimp unter: https://mailchimp.com/es/help/about-the-general-data-protection-regulation/  
  • PayPal, Inc. stellt uns den Abrechnungsdienst „Braintree“ zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie hier https://www.braintreepayments.com/en-es/legal 
  • Segment.io, Inc. (Twilo, Inc. d/b/a/ Segment.io, Inc.) stellt uns eine CDP (Customer Data Platform) zur Verfügung, um die Daten unserer Kunden zu verwalten, um den Service bereitzustellen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Segment unter: https://segment.com/legal/privacy/  
  • Stripe, Inc. stellt uns die Zahlungsdienste zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Stripe: https://stripe.com/it/privacy-center/legal 
  • Zendesk Inc. stellt Qustodio Supportleistungen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (USA) zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Zendesk unter: https://www.zendesk.com/company/agreements-and-terms/privacy-notice/ 

 

Für weitere Informationen über unsere Dienstleister, die internationale Datenübertragungen durchführen, wenden Sie sich bitte an dpo@qustodio.com .

 

  1. Datensicherheit

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Merkmale der gespeicherten Informationen und der Risiken, denen die Informationen ausgesetzt sind, zu bewahren und vor unbefugter Nutzung oder unbefugtem Zugriff sowie vor Veränderung, Verlust oder Missbrauch zu schützen ist entblößt. Im Falle einer Sicherheitsverletzung werden wir die entsprechenden Maßnahmen ergreifen und Sie rechtzeitig elektronisch benachrichtigen.

 

  1. Rechte der betroffenen Person

Nach geltendem Datenschutzrecht haben Sie folgende Rechte:

  • Fordern Sie Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten an (allgemein bekannt als „Datensubjekt-Zugriffsanfrage“). Dies ermöglicht Ihnen, eine Kopie der personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir über Sie gespeichert haben, und zu überprüfen, ob wir sie rechtmäßig verarbeiten.
  • Fordern Sie die Korrektur der personenbezogenen Daten an, die wir über Sie gespeichert haben. Auf diese Weise können Sie unvollständige oder ungenaue Daten, die wir über Sie gespeichert haben, korrigieren lassen, obwohl wir möglicherweise die Richtigkeit der neuen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, überprüfen müssen.
  • Fordern Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten an. Auf diese Weise können Sie uns auffordern, personenbezogene Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn es keinen triftigen Grund dafür gibt, dass wir sie weiterhin verarbeiten. Sie haben auch das Recht, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn Sie Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung erfolgreich ausgeübt haben (siehe unten), wenn wir Ihre Daten möglicherweise unrechtmäßig verarbeitet haben oder wenn wir verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen den örtlichen Gesetzen entsprechen. Beachten Sie jedoch, dass wir Ihrem Löschungsantrag möglicherweise aus bestimmten rechtlichen Gründen, die Ihnen gegebenenfalls zum Zeitpunkt Ihres Antrags mitgeteilt werden, nicht immer nachkommen können.
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) stützen und Ihre besondere Situation Sie dazu veranlasst, der Verarbeitung aus diesem Grund zu widersprechen, da Sie der Meinung sind, dass dies Auswirkungen auf Ihre Grundsätze hat Rechte und Freiheiten. Sie haben auch das Recht zu widersprechen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Marketingzwecke verarbeiten. In einigen Fällen können wir nachweisen, dass wir zwingende berechtigte Gründe haben, Ihre Daten zu verarbeiten, die Ihre Rechte außer Kraft setzen.
  • Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Dadurch können Sie uns bitten, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den folgenden Szenarien auszusetzen: (a) wenn Sie möchten, dass wir die Richtigkeit der Daten feststellen; (b) wenn unsere Nutzung der Daten rechtswidrig ist, Sie aber nicht möchten, dass wir sie löschen; (c) wenn Sie möchten, dass wir die Daten aufbewahren, auch wenn wir sie nicht mehr benötigen, da Sie sie zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; oder (d) Sie haben unserer Verwendung Ihrer Daten widersprochen, wir müssen jedoch überprüfen, ob wir zwingende berechtigte Gründe für ihre Verwendung haben.
  • Fordern Sie die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder an Dritte an (bekannt als „Datenübertragbarkeit“). Wir stellen Ihnen oder einem von Ihnen ausgewählten Dritten Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zur Verfügung. Beachten Sie, dass dieses Recht nur für automatisierte Informationen gilt, zu deren Verwendung Sie uns ursprünglich Ihre Zustimmung erteilt haben oder bei denen wir die Informationen zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen verwendet haben.
  • Widerrufen Sie die Einwilligung jederzeit, wenn wir uns auf die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlassen. Dies berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung erfolgt ist. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, können wir Ihnen möglicherweise bestimmte Produkte oder Dienstleistungen nicht anbieten. Wir werden Sie benachrichtigen, wenn dies der Fall ist.
  • Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einreichen. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Agencia Española de Protección de Datos (AEPD), Calle Jorge Juan, 6, 28001 Madrid ( www.aepd.es ) einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass wir gegen geltende Datenschutz- und Datenschutzgesetze verstoßen . Bevor Sie sich mit der AEPD in Verbindung setzen, zögern Sie bitte nicht, uns unter dpo@qustodio.com zu kontaktieren , wir werden gerne unsere Datenschutzpraktiken mit Ihnen besprechen und etwaige Zweifel klären.

 

Um Ihre Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte unter dpo@qustodio.com oder senden Sie einen Brief an Qustodio Technologies SL, Roger de Flor 193, Bajos, 08013, Barcelona, Spanien.

 

Wenn Sie uns kontaktieren, um Ihre Rechte auszuüben, müssen wir möglicherweise bestimmte Informationen von Ihnen anfordern, die uns dabei helfen, Ihre Identität zu bestätigen und Ihr Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten sicherzustellen (oder um eines Ihrer anderen Rechte auszuüben). Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Personen weitergegeben werden, die kein Recht darauf haben, sie zu erhalten. Wir können Sie auch kontaktieren, um Sie um weitere Informationen in Bezug auf Ihre Anfrage zu bitten, um unsere Antwort zu beschleunigen.

 

  1. Ausübung Ihrer Rechte auf Auskunft oder Löschung

Um Ihre oben beschriebenen Rechte auf Auskunft oder Löschung auszuüben, stellen Sie bitte eine Anfrage per:

  • Senden Sie uns eine E-Mail an dpo@qustodio.com ; oder
  • Senden einer Support-Anfrage innerhalb der Qustodio-Dienste.

 

Nur Sie oder jemand, der gesetzlich befugt ist, in Ihrem Namen zu handeln, kann eine Anfrage stellen, um Ihre personenbezogenen Daten zu kennen oder zu löschen. Um einen autorisierten Vertreter zu benennen, senden Sie bitte eine Anfrage per E-Mail an dpo@qustodio.com .

 

Sie können auch im Namen Ihres Kindes einen Antrag auf Kenntnisnahme oder Löschung stellen, indem Sie uns eine E-Mail an dpo@qustodio.com senden.

 

Sie können innerhalb von 12 Monaten nur zweimal einen Auskunftsantrag stellen. Ihr Antrag auf Auskunft oder Löschung muss:

  • Stellen Sie ausreichende Informationen zur Verfügung, die es uns ermöglichen, nach vernünftigem Ermessen zu überprüfen, ob Sie die Person sind, über die wir personenbezogene Daten gesammelt haben, oder ein bevollmächtigter Vertreter, was Folgendes beinhalten kann, aber nicht darauf beschränkt ist:

    (a) mit dem Konto verbundene Kontaktinformationen;

    (b) der Benutzerprofilname;

    (c) den Namen eines oder mehrerer überwachter Geräte;

    (d) technische Informationen (z. B. Modell-ID, Seriennummer, IMEI-Code, Betriebssystem usw.); oder

    (e) alle anderen personenbezogenen Daten, die wir nach unserem alleinigen Ermessen als ausreichend erachten, um Ihre Identität mit hinreichender Sicherheit zu überprüfen.

  • Beschreiben Sie Ihre Anfrage so detailliert, dass wir sie richtig verstehen, bewerten und darauf reagieren können.

 

Wir können Ihre Anfrage nicht beantworten oder Ihnen personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, wenn wir Ihre Identität oder Berechtigung zum Stellen der Anfrage nicht überprüfen und bestätigen können, dass sich die personenbezogenen Daten auf Sie beziehen.

 

Sie müssen kein Konto bei uns erstellen, um eine Auskunfts- oder Löschungsanfrage zu stellen. Wir betrachten jedoch Anfragen, die über Ihr passwortgeschütztes Konto gestellt werden, als ausreichend verifiziert, wenn sich die Anfrage auf personenbezogene Daten bezieht, die mit diesem bestimmten Konto verbunden sind.

 

Wir werden die in der Anfrage angegebenen personenbezogenen Daten nur verwenden, um die Identität oder Berechtigung des Anfragenden zu überprüfen.

 

  1. Reaktionszeit und -format

Wir bemühen uns, auf eine überprüfbare Verbraucheranfrage innerhalb von fünfundvierzig (45) Tagen nach Erhalt inhaltlich zu antworten. Benötigen wir mehr Zeit (bis zu weiteren 45 Tagen), teilen wir Ihnen den Grund und die Verlängerungsfrist schriftlich mit.

 

Wenn Sie ein Konto bei uns haben, übermitteln wir unsere schriftliche Antwort an dieses Konto. Wenn Sie kein Konto bei uns haben, werden wir unsere schriftliche Antwort nach Ihrer Wahl per Post oder elektronisch zustellen.

 

Alle Offenlegungen, die wir bereitstellen, decken nur den Zeitraum von 12 Monaten ab, der unserem Eingang Ihrer Anfrage vorausgeht. Die Antwort, die wir geben, wird gegebenenfalls auch die Gründe erläutern, aus denen wir einer Anfrage nicht nachkommen können. Für Anfragen zur Datenübertragbarkeit wählen wir ein Format aus, um Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen, das leicht verwendbar ist und es Ihnen ermöglichen sollte, die Informationen ungehindert von einer Entität zu einer anderen Entität zu übertragen.

 

Wir erheben keine Gebühr für die Bearbeitung oder Beantwortung Ihrer überprüfbaren Verbraucheranfrage, es sei denn, sie ist übertrieben, wiederholt oder offensichtlich unbegründet. Wenn wir feststellen, dass die Anfrage eine Gebühr erfordert, teilen wir Ihnen mit, warum wir diese Entscheidung getroffen haben, und stellen Ihnen einen Kostenvoranschlag zur Verfügung, bevor wir Ihre Anfrage abschließen.

8. Nichtdiskriminierung

Wir werden Sie nicht diskriminieren, wenn Sie eines der oben beschriebenen Rechte ausüben, und wir werden nicht:

  • Ihnen Waren oder Dienstleistungen verweigern.
  • Ihnen unterschiedliche Preise oder Tarife für Waren oder Dienstleistungen in Rechnung zu stellen, auch durch die Gewährung von Rabatten oder anderen Vorteilen oder die Verhängung von Strafen.
  • Bieten Sie Waren oder Dienstleistungen auf einem anderen Niveau oder in einer anderen Qualität an.
  • Schlagen Sie vor, dass Sie möglicherweise einen anderen Preis oder Tarif für Waren oder Dienstleistungen oder ein anderes Niveau oder eine andere Qualität von Waren oder Dienstleistungen erhalten.

 

  1. Kommerzielle Kommunikation.

Als Nutzer der Dienste von Qustodio erhalten Sie elektronische kommerzielle Mitteilungen gemäß geltendem Recht, einschließlich Warnungen, Mitteilungen, Newslettern, Angeboten und Werbeaktionen im Zusammenhang mit den Diensten von Qustodio. Wenn Sie solche Informationen nicht erhalten möchten, können Sie sich ausdrücklich von unseren kommerziellen Mitteilungen abmelden, indem Sie in einer unserer E-Mails auf „Abbestellen“ klicken oder eine Benachrichtigung an dpo@qustodio.com senden .

 

  1. Allgemeines.

Wir können diese Datenschutzrichtlinie bei Bedarf ändern, um sie an zukünftige Entwicklungen in der Gesetzgebung oder Rechtsprechung anzupassen. Wir werden Sie durch einen deutlichen Hinweis auf diese Änderungen auf unserer Website, Plattform und in dieser Datenschutzrichtlinie benachrichtigen.

 

Sofern eine spezifische lokale Bestimmung zur zwingenden Anwendung nichts anderes vorsieht, unterliegt die Datenschutzrichtlinie den Gesetzen von Spanien.

 

B. QUSTODIO VERARBEITET BENUTZERDATEN ALS AUFTRAGSVERARBEITER/DIENSTLEISTER

Bei der Registrierung und Erstellung eines Kontos beginnt Qustodio mit der Erfassung von Daten von den mit dem Konto verbundenen Geräten, die personenbezogene Daten in Bezug auf Sie, die Benutzer der Geräte oder Dritte enthalten können („ Benutzerdaten “, einschließlich Informationen über Ihre Geräte, Websites und Apps, die Ihre Benutzer verwenden, Kontakte, Verbindungen, Zahlungen, Nachrichten und andere Mitteilungen, gepostete und empfangene Inhalte usw.).

 

Wir als Datenverarbeiter gemäß der DSGVO und Dienstleister gemäß dem CCPA verarbeiten Benutzerdaten auf Anweisung von Ihnen (unserem Kunden, dem „Kunden“), der als Datenverantwortlicher fungiert. Das bedeutet, dass Sie die Kontrolle über diese Daten haben: Sie bestimmen, welche Daten gesammelt und wie sie für Ihre elterlichen Kontrollzwecke verwendet werden. Unbeschadet der Tatsache, dass solche Daten in den meisten Fällen im häuslichen Kontext verarbeitet werden, stellen wir Ihnen eine kommerzielle Dienstleistung zur Verfügung und daher unterliegt unsere Verarbeitung der Benutzerdaten in Ihrem Namen den Bestimmungen dieses Abschnitts B.

 

  1. Gegenstand und Laufzeit.

Zweck dieses Abschnitts B ist es, die Verarbeitung der oben angegebenen Benutzerdaten zu regeln. Die Gültigkeitsdauer dieses Abschnitts B wird aufgrund Ihres Abonnements bei Qustodio festgelegt.

 

  1. Gewährleistung und Schadensersatz .

Als Verantwortlicher für Benutzerdaten, die wir in Ihrem Namen als Datenverarbeiter für die Bereitstellung der Dienste verarbeiten, versichern und garantieren Sie uns, dass Sie von jeder betroffenen Person, deren personenbezogene Daten übermittelt werden, über alle angemessenen Einwilligungen nach Aufklärung verfügen uns im Zuge der Bereitstellung der Dienste oder durch die Qustodio-Software erfasst und an uns übermittelt werden. Sie erklären sich damit einverstanden, uns von allen Ansprüchen, Schäden und Verlusten freizustellen und schadlos zu halten, die wir im Zusammenhang mit oder aufgrund der Verarbeitung von Benutzerdaten und anderen personenbezogenen Daten Dritter erleiden, die während der Nutzung und Bereitstellung der Dienste an unsere Systeme übermittelt werden .

 

  1. Ihre Verwendung von Benutzerdaten.

Als Datenverantwortlicher garantieren Sie, dass Sie über die entsprechende Befugnis verfügen, die Benutzerdaten zu erheben und zu verarbeiten, und dass Sie den Diensten keine personenbezogenen Daten von Personen über 13 Jahren übermitteln, die einer solchen Verarbeitung nicht zugestimmt haben. Über die Dienste können Sie auch auf eine Kopie der von uns in Ihrem Namen erfassten Benutzerdaten zugreifen. Sie schützen die Vertraulichkeit aller zugänglichen Benutzerdaten und verhindern den Zugriff oder die Weitergabe an unbefugte Dritte.

 

  1. Anweisungen zur Dienstkonfiguration und Datenverarbeitung.

Der Kunde ist dafür verantwortlich, die übergeordneten Control Panel-Konfigurationen auf der Qustodio-Plattform festzulegen, die (i) die Dienste, die Überwachung und Überwachung der Aktivitäten steuert und (ii) die abzudeckenden personenbezogenen Daten bestimmt. Die Installation der Qustodio-Gerätesoftware und Ihre Konfiguration des Bedienfelds stellen Anweisungen für uns dar, Benutzerdaten in Ihrem Namen zu verarbeiten, um Ihnen die Dienste bereitzustellen. Das Niveau und der Grad einer solchen Überwachung und Überwachung unterliegen vollständig Ihrer Kontrolle, und wir haften nicht für eine solche Konfiguration und Kontrolle, die von Ihnen durchgeführt wird. Darüber hinaus stellen Ihre Supportanfragen per E-Mail oder Telefon auch Anweisungen an uns dar, Benutzerdaten zu verarbeiten, solange die Verarbeitung von Benutzerdaten erforderlich ist, um Ihnen bei Ihrer Anfrage zu helfen oder Maßnahmen zu ergreifen, um uns zu bitten. Alle diese Benutzerdaten unterliegen Ihrer Verantwortung, wobei das Unternehmen gemäß dieser Datenschutzrichtlinie als Datenverarbeiter fungiert.

 

  1. Aufbewahrung

Wir speichern die Benutzerdaten, bis Sie Ihr Konto schließen. Nach diesem Zeitraum trennen wir die personenbezogenen Daten von der Person, auf die sie sich beziehen, und verwenden diese getrennten Daten für interne Forschungs- und Analysezwecke.

 

  1. Datenlöschung.

Während Ihres Abonnements speichern wir Ihre Benutzerdaten im Allgemeinen auf identifizierbarer Basis für einen Zeitraum von 12 Monaten, um unseren jährlichen Verhaltensbericht bereitzustellen. Darüber hinaus können Sie über das Plattform-Kontrollfeld alle gespeicherten historischen Daten jederzeit löschen. Diese Daten sind nicht mehr zugänglich und werden bei der nächsten Sicherung vollständig aus unseren Systemen entfernt, außer wie unten angegeben. Wenn Sie alle Benutzerdaten in Ihrem Qustodio-Konto entfernen möchten, deinstallieren Sie bitte Qustodio von Ihren Geräten und senden Sie eine E-Mail (wie unten beschrieben) mit einer digitalen Kopie Ihres Personalausweises oder eines anderen Ausweisdokuments, um Ihre Identität nachzuweisen Löschung aller Daten, die wir über Sie und Ihre Benutzer haben. Sobald Ihre Identität bestätigt wurde, werden wir innerhalb von fünfzehn (15) Tagen nach Bestätigung der Identität unverzüglich alle Daten aus unseren aktiven Systemen und Backups entfernen.

 

  1. Rechte und Pflichten von Qustodio als Datenverarbeiter.

Wie in den geltenden Gesetzen und Vorschriften festgelegt, wird Qustodio:

a) Benutzerdaten nur auf der Grundlage dokumentierter Anweisungen von Ihnen zu verarbeiten, einschließlich der Übermittlung von Benutzerdaten an ein Drittland oder eine internationale Organisation, sofern dies nicht nach Unionsrecht oder geltendem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich ist. In einem solchen Fall wird Qustodio Sie vor der Verarbeitung über diese gesetzliche Anforderung informieren, sofern dies nicht durch ein solches Gesetz oder im öffentlichen Interesse verboten ist.

b) Stellen Sie sicher, dass sich die zur Verarbeitung von Benutzerdaten befugten Personen zur Vertraulichkeit verpflichtet haben oder einer gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht unterliegen.

c) Ergreifen Sie alle geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen, um ein dem Verarbeitungsrisiko angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten.

d) Respektieren Sie die Bedingungen für die Inanspruchnahme eines anderen Datenverarbeiters, wie in der geltenden Gesetzgebung zum Schutz personenbezogener Daten festgelegt.

e) den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen unter Berücksichtigung der Art der Verarbeitung nach Möglichkeit durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zu unterstützen, damit er seiner Verpflichtung zur Beantwortung von Anfragen zur Ausübung der Rechte der betroffenen Personen nachkommen kann Fall die Benutzer.

f) Sie dabei zu unterstützen sicherzustellen, dass Sie gegebenenfalls Ihre Datenschutzverpflichtungen einhalten, unter Berücksichtigung der Art der Verarbeitung und der Informationen, die Qustodio zur Verfügung stehen.

g) Vernichten Sie nach Ihrer Wahl alle personenbezogenen Daten oder geben Sie sie zurück, sobald die Verarbeitungsdienste abgeschlossen sind, und vernichten Sie alle vorhandenen Kopien, es sei denn, die Aufbewahrung personenbezogener Daten ist nach Unionsrecht oder geltendem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich.

h) Ihnen alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die zum Nachweis der Einhaltung der hier festgelegten Verpflichtungen erforderlich sind.

i) die Qustodio zur Verfügung gestellten Benutzerdaten so zu verarbeiten, dass sichergestellt ist, dass das zuständige Personal Ihren Anweisungen folgt.

j) Stellen Sie sicher, dass der Datenschutzbeauftragte in angemessener und rechtzeitiger Weise in alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Schutz von Benutzerdaten einbezogen wird.

k) sich an einen Verhaltenskodex halten, der gegebenenfalls von der Europäischen Kommission oder einer anderen zuständigen Behörde genehmigt wurde.

l) Führen Sie ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten im Falle einer Verarbeitung personenbezogener Daten, die ein Risiko für die Rechte und Freiheiten der betroffenen Person darstellen kann und / oder nicht gelegentlich erfolgt oder die Verarbeitung besonderer Kategorien von Daten beinhaltet und / oder Daten in Bezug auf Verurteilungen und Übertretungen.

 

  1. Ausübung der Rechte der betroffenen Personen.

Wenn die betroffenen Personen (Benutzer) eine Anfrage stellen oder eines der in der Datenschutz-Grundverordnung festgelegten Rechte ausüben, müssen Sie und / oder Qustodio die angeforderten Informationen unverzüglich und spätestens innerhalb einer Frist bereitstellen und alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen Monat ab Eingang des Antrags, der gegebenenfalls um weitere zwei Monate verlängert werden kann, unter Berücksichtigung der Komplexität des Antrags und der Anzahl der Anträge.

 

Falls Sie und/oder Qustodio nicht mit der Anfrage des Benutzers fortfahren, muss er/sie/sie diesen unverzüglich informieren und spätestens einen Monat nach Erhalt der Anfrage die Benutzer mit den Gründen, warum er/sie/sie nicht gehandelt hat/haben, und Unterrichtung des Benutzers über sein/ihr Recht, eine Beschwerde bei einer zuständigen Behörde einzureichen und einen gerichtlichen Rechtsbehelf einzureichen. Die Antwort auf die Anfrage des Benutzers erfolgt in demselben Format wie das der betroffenen Person, es sei denn, sie verlangt etwas anderes.

 

  1. Vergabe von Unteraufträgen.

Qustodio kann seine Verpflichtungen untervergeben und/oder Dritten Dienstanbietern Zugriff auf Benutzerdaten gewähren, wenn dies für die ordnungsgemäße Bereitstellung der Dienste erforderlich ist. Zu diesem Zweck ermächtigen Sie Qustodio hiermit ausdrücklich, die in Anhang 1 angegebenen Unternehmen zu beauftragen. Qustodio stellt sicher, dass mit jedem Dritt-Subunternehmer ein Vertrag besteht, der ausreicht, um den Subunternehmer zu verpflichten, Benutzerdaten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen zu verarbeiten und die Weisungen des Auftraggebers.

 

  1. Internationaler Datentransfer.

Internationale Übertragungen von Benutzerdaten von Benutzern, die sich in der EU befinden, dürfen nur durchgeführt werden, wenn die Anforderungen nationaler und/oder europäischer Gesetze und Vorschriften, die sie regeln, erfüllt sind. Benutzerdaten von Benutzern außerhalb der EU können auf unsere Server in Spanien übertragen werden. Qustodio verwendet technologische Dienste von Drittanbietern für die Bereitstellung von Diensten, und diese Unternehmen können sich in Gerichtsbarkeiten befinden, die im Allgemeinen keine angemessenen Sicherheitsvorkehrungen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten bieten.

 

Für alle Unternehmen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums haben wir Verträge mit solchen Unternehmen abgeschlossen, die solche Garantien enthalten, einschließlich der EG-Musterklauseln (siehe Abschnitt A.3 oben und Anhang 1 unten für eine Liste dieser Unternehmen). Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an dpo@qustodio.com .

 

  1. Sicherheitsverletzung der personenbezogenen Daten.

Sofern eine Anweisung einer zuständigen Aufsichtsbehörde, eine Entwicklung einer nationalen Gesetzgebung oder ein delegierter Rechtsakt vorliegt, wird Qustodio Sie und die zuständige Aufsichtsbehörde im Falle einer Sicherheitsverletzung der personenbezogenen Daten unverzüglich über diese Verletzung informieren , und wenn möglich, nicht später als zweiundsiebzig (72) Stunden, nachdem es passiert ist.

 

  1. Kündigung, Auflösung und Ablauf.

 Im Falle der Kündigung, Auflösung oder des Ablaufs des Vertragsverhältnisses zur Erbringung von Dienstleistungen im Rahmen dieser Vereinbarung zwischen Ihnen und Qustodio wird letzteres die Benutzerdaten nicht aufbewahren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder ratsam. Andernfalls wird Qustodio nach Beendigung, Auflösung oder Ablauf oder wenn die Daten nicht mehr gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, alle personenbezogenen Daten und Kopien davon sowie alle Begleitdokumente oder andere Dokumente, die personenbezogene Daten enthalten, vernichten oder an den Kunden zurückgeben. Dies gilt unbeschadet des Rechts von Qustodio, Benutzerdaten weiter zu verarbeiten, wenn diese Daten von Qustodio oder zur Verteidigung seiner rechtlichen Interessen verarbeitet werden.

 

  1. Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung nach eigenem Ermessen und jederzeit zu ändern. Wenn wir Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen, werden wir die aktualisierte Mitteilung in der Anwendung veröffentlichen und das Datum des Inkrafttretens der Mitteilung aktualisieren. Ihre fortgesetzte Nutzung der Qustodio-Dienste nach der Veröffentlichung von Änderungen stellt Ihre Zustimmung zu diesen Änderungen dar .

 

Anhang 1

Details zur Verarbeitung

Zum Zwecke der Einhaltung des CCPA hat Qustodio in den letzten zwölf Monaten die folgenden Arten von personenbezogenen Daten/Informationen von den unten beschriebenen Verbrauchern gesammelt. Gemäß der DSGVO sind die unten angegebenen Daten Daten, die Qustodio als Datenverarbeiter verarbeitet.

Kategorien betroffener Personen/Verbraucher

Benutzer der Geräte, die von Qustodio überwacht werden. Dritte, die mit den Benutzern solcher Geräte interagieren.

Art der personenbezogenen Daten/persönlichen Informationen

a) Identifikatoren wie richtiger Name, Alias oder Kontoname, eindeutige persönliche Kennung, Online-Kennung, IP-Adresse, E-Mail-Adresse.

 

(b) Informationen über die Nutzung der überwachten Geräte, abhängig von den vom Kontoinhaber im Dashboard konfigurierten Funktionen, wie z. B. die URL der besuchten Websites in den unterstützten Webbrowsern, die Nutzungszeit jeder Website und die Anzahl der Besuche, die Nutzungszeit jeder Anwendung , die Nutzungszeiten der überwachten Geräte und die Standortinformationen der überwachten Geräte. Alle Daten, die von solchen Geräten gesammelt werden, einschließlich Identifikations- und Kontaktdaten, Daten zum Surfen im Internet und zum Anzeigen von Inhalten, Verhaltensdaten.

 

(c) technische Informationen über das überwachte Gerät, wie z. B. die Modell-ID.

Bei iOS-Geräten hat Qustodio nach der Installation des MDM-Profils Zugriff auf den gesamten Datenverkehr des Geräts. Diese Informationen (vom Gerät kommend) gehen nur an Qustodio-Server und werden nicht an Dritte weitergegeben. Die spezifischen Informationen, die durch MDM gesammelt werden, sind:

  • Domänennamen, Benutzeragent und Betriebssystemversion; um die vom Gerät besuchten Websites und Anwendungen zu kategorisieren und so die vom Elternteil festgelegte Filterung vorzunehmen. Es wird auch verwendet, um dem Elternteil Aktivitäten zu melden.
  • Die URL-Adresse in den Websuchmaschinen; die Suche den Eltern zu melden.

 

Liste der Dritten, die auf die Benutzerdaten zugreifen

  • Amazon Inc. bietet Qustodio den Service des Datenhostings außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (USA) an.
  • ZenDesk Inc. stellt Qustodio Supportleistungen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (USA) zur Verfügung.
  • Die in Abschnitt A.3 genannten Dritten für die Erbringung ihrer Dienstleistungen.