SOMMER SALE | Urlaub vom Bildschirm mit 10% Rabatt auf Premium — JETZT KAUFEN

Feb 10, 2022

Qustodio Anleitungen: Zeitlimits

Megan Proops

Megan Proops

Produktexperte

Tips to help your child stay safe during the back to school period

Die beste Art von Bildschirmzeit ist lehrreich, unterhaltsam und wird immer durch Offline-Aktivitäten ausgeglichen. Stellen Sie sicher, dass die Bildschirmzeit Ihrer Kinder alle diese Kriterien erfüllt, indem Sie mit Qustodio regelmäßige Pausen und Grenzen für jeden Tag der Woche festlegen. Schauen Sie sich das Video unten an, um zu sehen, wie Sie mit Qustodio gesunde Zeitlimits festlegen können, und lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu erhalten.

Tägliche Zeitlimits festlegen

Melden Sie sich zunächst in Ihrem Eltern-Dashboard an und wählen Sie das Kind aus, für das Sie Zeitlimits festlegen möchten. Klicken Sie auf Regeln festlegen und dann auf Tägliche Zeitlimits. Dort können Sie jeden Wochentag auswählen und mit dem entsprechenden Regler die zulässige Gesamtzeit für den Bildschirm an diesem Tag festlegen. Vielleicht möchten Sie für Tage, an denen Ihre Kinder ihre Geräte zum Lernen brauchen, höhere Limits festlegen und für Tage, an denen sie mehr Zeit draußen verbringen sollen, niedrigere – je nachdem, wie es für Ihre Familienroutine am besten passt.

Legen Sie bildschirmfreie Momente fest

Sie können nicht nur die erlaubte Gesamtzeit pro Tag festlegen, sondern auch die Zeiten, zu welchen Ihre Kinder Bildschirmzeit haben dürfen – und zu welchen nicht. Gehen Sie auf dem Bildschirm Regeln für Ihr Kind auf Eingeschränkte Zeiten. Dort sehen Sie einen Kalender mit einstündigen Zeitfenstern für jeden Tag der Woche. 

Schieben Sie zunächst den Schieberegler für eingeschränkte Zeiten nach rechts, um die Funktion zu aktivieren. Wählen Sie dann die gewünschten bildschirmfreien Zeiten aus. Vielleicht möchten Sie sicherstellen, dass Ihre Kinder ihre Handys nicht am Esstisch oder während der Schlafenszeit benutzen. Markieren Sie diese Zeitfenster rot und sie werden für die bildschirmfreie Familienzeit reserviert.

Entscheiden Sie, was passiert, wenn die Zeit abgelaufen ist

Es gibt mehrere Optionen, die festlegen, was passiert, wenn Ihre Kinder ihr tägliches Zeitlimit erreichen oder wenn eine Zeitbeschränkung eintritt. Wählen Sie auf der Registerkarte Einstellungen die Option, die für Sie am besten geeignet ist, wenn Sie die Regeln anwenden: Sperren Sie entweder den Internetzugang, um Apps und Browser zu sperren, oder sperren Sie das ganze Gerät, um nur wichtige Funktionen wie Notrufe zuzulassen. Wir empfehlen immer zuerst mit Ihren Kindern über die von Ihnen festgelegten Regeln zu sprechen, damit sie zu keiner Überraschung werden!

Warnungen einschalten

Sie können auch die Option Mich warnen aktivieren, um benachrichtigt zu werden, wenn Ihre Kinder das Limit erreichen. Auf diese Weise können Sie mühelos überwachen, wie viel Zeit sie mit ihren Geräten verbringen. Wenn Ihre Kinder oft schon früh am Tag ihr Limit erreichen, können Sie entscheiden, ob es an der Zeit ist, noch einmal mit ihnen über ihre Bildschirmzeit zu sprechen.

Wie kann Qustodio helfen, Ihre Familie zu schützen?

Qustodio ist der beste Weg, um Ihren Kindern Sicherheit im Internet zu bieten und ihnen zu helfen, gesunde digitale Gewohnheiten zu entwickeln. Unsere Tools zur Kindersicherung stellen sicher, dass sie nicht auf ungeeignete Inhalte zugreifen oder zu viel Zeit vor ihren Bildschirmen verbringen.